Comic Guide NET   Der bessere Weg Comics zu kaufen und verkaufen

Zurück   Comic Guide NET > Öffentliche Foren > Sonstiges > Comics allgemein

Neues Thema erstellen Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2004, 15:49   #1  
Batman
Moderator DC-Forum (intern)
 
Benutzerbild von Batman
 
Ort: Wuppertal
Beiträge: 5.452
Standard Lexikon der Comics

http://www.corian-verlag.de/loseblat...4dc92ed0d8bc2a

Hat das jemand zu Hause? Lohnt es sich das zu holen? Bin schwer mit mir am kämpfen.

Batman
Batman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2004, 15:56   #2  
ComicGuide
Moderator CGN
 
Ort: Ganz nah am Server
Beiträge: 1.327
Sehr gut, aber auch sehr wissenschaftlich... und sehr teuer...

Wenn ich auf rein wissenschaftlicher Basis mit Comics arbeiten wollte, würde ich es mir auch holen, ansonsten wäre es mir schlichtweg zu teuer (und oft auch zu schwer verständlich).

Im neuen ICOM-"Comic-Jahrbuch 2005" gibt es übrigens auch einen Artikel über das Lexikon.
ComicGuide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2009, 21:59   #3  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 3.889
Blog-Einträge: 3
Und ob es das noch gibt! Ich schreibe nämlich für diese Loseblattsammlung! Inzwischen sind es 10 Ordner (ein 11. müßte mit der nächsten oder übernächsten Lieferung eintrudeln) mit knapp 14.000 Seiten - ein schönes Nachschlagewerk, das wie alle wissenschaftlichen Veröffentlichungen dem gegenwärtigen Geschehen um eine gewisse Zeit hinterherhinkt - qualitativ ist es aber passabel ...
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2009, 20:54   #4  
Aaricia
Moderator Disney intern
 
Benutzerbild von Aaricia
 
Ort: 64832 Babenhausen
Beiträge: 2.897
Du kannst es momentan für 249 Euronen bei Ebay schiessen. Alle 10 Ordner
Aaricia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2009, 07:57   #5  
Poldi
Mitglied
 
Benutzerbild von Poldi
 
Ort: Ibbenbüren
Beiträge: 271
Blog-Einträge: 2
Schade, dass man beim Corian-Verlag nicht Themen / Kapitel selektiv anfordern kann.
Poldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2009, 09:18   #6  
Scheuch
bemüht sich stets
 
Benutzerbild von Scheuch
 
Ort: Berlin
Beiträge: 10.981
Du bringst es auf den Punkt, mich interessieren 4 Beiträge, das rechtfertigt nicht die Anschaffung des Gesamtwerkes.

-SCHEUCH-
Scheuch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2009, 22:46   #7  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 3.889
Blog-Einträge: 3
Standard Meine Themen im LdC

Mit den vierteljährlichen Lieferungen hängt das LdC natürlich den aktuellen Trends hoffnungslos hinterher. Der dritte Teil, Themen und Aspekte, bietet sich von daher an, Überblicksartikel zu liefern:

* an internationalen Comic-Preisen stolpere ich bei meinen Recherchen über vieles, was sich einfach anbietet;
* internationale Comic-Verbände liefern einen indirekten Einblick, der vieles aus historischer Perspektive erschließt (für die 75. Erg.-Lfg. plane ich einen Beitrag über den ICOM e.V.)

Diese Beiträge sind praktisch der Zement der den Steinen Werke und Porträts eine stabile Architektur verleiht.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2009, 23:27   #8  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 3.143
Ich besitze das Lexikon seit der 1. Ausgabe und habe es seither aktuell gehalten.

Natürlich kann es nicht absolut aktuell sein, das liegt aber in der Natur eines (gedruckten) Lexikons. Damit habe habe ich auch kein Problem, aber dafür andere:

1. Es gibt Artikel, die halten keinem interessiertem Sammler, geschweige denn einer wissenschaftlichen Betrachtung stand. Als Beispiel nehme ich mal Luc Orient, da sind einige Fehler drin, die selbst dem Hobbysammler auffallen...

2. Bei dem Seitenpreis finde ich es überflüssig bis unverschämt, bei der Bibliographie von Serien Seiten mit Cover-Abbildungen einzubinden (4 Stück auf einer Din A5-Seite sw...); ich habe nicht gezählt, aber z.B. bei bei den X-Men (danke @jakub für die Klassearbeit) kommen da einige Seiten zusammen, die nur Geld kosten und dem Leser nix bringen.

3. Die Nachlieferungen kosten mich zwischen 120 und 150 € im Jahr, ich überlege manchmal, ob ich das Abo nicht kündige und mir alle 2 oder 3 Jahre ein neues Grundwerk kaufe, kommt mich auch nicht teurer...

4. Manche Serien sind auf einem über 10 Jahre alten Stand, es wäre zu überlegen, ob man nicht etwas mehr updated zu Lasten neuer Einträge.

Punkt 3 setze ich in Klammern, da mir bewusst ist, dass, wenn keiner mehr ein Abo hat, das Werk wahrscheinlich eingestellt wird, und da ich das nicht möchte, bleibe ich halt Abonnent.


Fazit:
Ich bin froh, dass ich das komplette Werk habe, aber bei dem Preis kann man sich manchmal etwas mehr Sorgfalt und etwas weniger Cover wünschen.

Jedenfalls werde ich es weiterbeziehen.


Gruß
Rainer

PS. @servalan
Ich freue mich immer, wenn in einer Nachlieferung ein "Themen-Aspekte"-Beitrag dabei ist.
So habe ich z.B. deinen Beitrag über die "Lulu-Awards" sehr genossen, da ich diesen Preis gar nicht kannte!

Geändert von Ringmeister (14.03.2009 um 23:40 Uhr)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 01:04   #9  
Mick Baxter
Moderator ICOM
 
Benutzerbild von Mick Baxter
 
Beiträge: 1.995
Zitat:
Zitat von Servalan
(für die 75. Erg.-Lfg.
Wieviele sind denn bisher erschienen und wann wäre die 75. etwa dran?
Mick Baxter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 02:15   #10  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 3.889
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von Mick Baxter
Wieviele sind denn bisher erschienen und wann wäre die 75. etwa dran?
Die 69. dürfte die Tage ausgeliefert werden - tja, und bei vier Lieferungen im Jahr wird die wohl Mitte nächsten Jahres dran sein. Die Zusammenstellung der Lieferungen liegt in der Hand des Herausgebers Marcus Czerwionka, die ja mehr oder minder einen vergleichbaren Umfang haben sollen. Es gibt Beiträge, die mir regelrecht aus der Hand gerissen werden, während andere einige Monate in der Warteschleife verbringen. Na ja, und einen Puffer für mögliche Ausfälle (Krankheiten, Unfälle etc. ) möchte ich mir auch aufbauen.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 02:42   #11  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 3.889
Blog-Einträge: 3
Zitat:
Zitat von Ringmeister
1. Es gibt Artikel, die halten keinem interessiertem Sammler, geschweige denn einer wissenschaftlichen Betrachtung stand. Als Beispiel nehme ich mal Luc Orient, da sind einige Fehler drin, die selbst dem Hobbysammler auffallen...

2. Bei dem Seitenpreis finde ich es überflüssig bis unverschämt, bei der Bibliographie von Serien Seiten mit Cover-Abbildungen einzubinden (4 Stück auf einer Din A5-Seite sw...); ich habe nicht gezählt, aber z.B. bei bei den X-Men (danke @jakub für die Klassearbeit) kommen da einige Seiten zusammen, die nur Geld kosten und dem Leser nix bringen.

3. Die Nachlieferungen kosten mich zwischen 120 und 150 € im Jahr, ich überlege manchmal, ob ich das Abo nicht kündige und mir alle 2 oder 3 Jahre ein neues Grundwerk kaufe, kommt mich auch nicht teurer...

4. Manche Serien sind auf einem über 10 Jahre alten Stand, es wäre zu überlegen, ob man nicht etwas mehr updated zu Lasten neuer Einträge.

Punkt 3 setze ich in Klammern, da mir bewusst ist, dass, wenn keiner mehr ein Abo hat, das Werk wahrscheinlich eingestellt wird, und da ich das nicht möchte, bleibe ich halt Abonnent.

PS. @servalan
Ich freue mich immer, wenn in einer Nachlieferung ein "Themen-Aspekte"-Beitrag dabei ist.
So habe ich z.B. deinen Beitrag über die "Lulu-Awards" sehr genossen, da ich diesen Preis gar nicht kannte!
Für das dicke Lob:

Zu Deinen Anmerkungen:

* zu 1.: Vielleicht liegt das an der überschaubaren Szene in Deutschland, und bei der kommt die kritische Masse wohl nicht zusammen. Der Herausgeber, Marcus Czerwionka, ist schon in Ordnung, aber er ist letztlich ein Privatgelehrter (Vollzeit-Brotberuf in einem anderen Sektor) mit seiner eigenen Bibliothek und ggf. der ArGL-Bibliothek in der Uni Hamburg (die allerdings für Nicht-Immatrikulierte kaum zugänglich ist) und eben kein Professor, der irgendwo Mittel für Anschaffungen loseisen kann. Ergo sind die meisten Sachen für ihn ebenso neu wie für das Publikum; und das letzte Komma nachrecherchieren verbietet sich irgendwann.

* zu 2.: Das ist die alleinige Entscheidung des Herausgebers und des Verlages resp. Verlegers.

* zu 3.: Bringt's das wirklich? Bevor ich mich traute, meinen ersten Artikel zu verfassen, habe ich mich Exerzitien unterzogen und den gesamten Riemen Seite für Seite durchgelesen - ich glaube, ich habe mindestens ein halbes Dutzend Mal nach Meitingen telefoniert, um mir fehlende Seiten nachschicken zu lassen. D.h. bei jeder Second-Hand-Ausgabe besteht das Risiko fehlender Seiten, erst recht, wenn die Ordner nur als Staubfänger dienten.

* zu 4.: Bei den MitarbeiterInnen gibt es eine gewisse Fluktuation - da nehme ich mich nicht aus: einmal ist anderthalb Jahre nix von mir gekommen. Dabei gibt es leider auch Karteileichen.
Mir persönlich habe ich folgenden Rahmen zurechtgelegt: Ein Preis bzw. Verband sollte mindestens fünf Jahre existieren, bevor ich loslege; es sei denn, diese Institution ist historisch relevant (siehe den Thread House of Peers, gewissermaßen mein Karteikasten). Und im Fünf- bis Zehn-Jahres-Rhythmus (je nach Seitenlayout) möchte ich meine Beiträge aktualisieren.

Im Moment schreibe ich gerade über den Comic-Preis Bronzen Adhemar, der wichtigste Comicpreis des flämischen Belgien. Einen Vorläufer gab's 1972, seit 1977 wird er regelmäßig vergeben, und zwar in der Comic-Metropole Turnhout (das flämische Erlangen ).
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 06:42   #12  
jakubkurtzberg
Moderator NUFF!
 
Benutzerbild von jakubkurtzberg
 
Ort: im Norden
Beiträge: 9.241
Zitat:
Zitat von Ringmeister
z.B. bei bei den X-Men (danke @jakub für die Klassearbeit) kommen da einige Seiten zusammen (...)
Stimmt, die X-Men-Auflistung hatte ich ja auch gemacht (und völlig vergessen). Irgendwie habe ich inzwischen wohl dasselbe Syndrom wie Wolfgang J. Fuchs, der vergessen hatte, dass er seinerzeit für Williams Dracula übersetzt hat...
jakubkurtzberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2009, 17:28   #13  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 3.889
Blog-Einträge: 3
Standard Meine Beiträge für die 69. Erg.-Lfg.

Zwei Beiträge für den Teil 3: Themen/Aspekte:

* Comic-Preise: Xeric Awards - der wichtigste Nachwuchspreis im Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten; hat knapp 20 Jahre auf dem Buckel
* Comic-Verbände: PrismComics - vor gut fünf Jahren gegründeter Vernand von Lesben, Schwulen, Bis und Transgendern (LGBT) mit Schwerpunkt USA, in dem z.B. auch Ralf König drin ist. Hört sich zunächst abwegig an, aber die haben immerhin momentan 333 Leute in ihrer Kartei und seit Ende letzten Jahres gibt es eine französische Version.

Ja, ja, die Comicwelt ist nicht nur in ihren Bildchen bunt ...
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 22:09   #14  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 3.889
Blog-Einträge: 3
Standard Finito

Die nächste Lieferung zum Dezember 2010 / Januar 2011 wird die letzte sein, damit wird das Lexikon der Comics eingestellt.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 23:01   #15  
underduck
Moderator CGN
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 57.654
Waren denn damit alle Bereiche inhaltlich besprochen, oder hat sich das Projekt nicht mehr gerechnet und musste eingestellt werden?
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 23:39   #16  
Servalan
Moderatorin Internationale Comics
 
Benutzerbild von Servalan
 
Ort: Südskandinavien
Beiträge: 3.889
Blog-Einträge: 3
Vor einigen Tagen habe ich einen Brief des Herausgebers, Marcus Czerwionka aus Hamburg, erhalten, in dem er mir die Einstellung mitgeteilt hat. Inzwischen ist das Werk so teuer, daß potentielles Publikum eher vom Preis abgeschreckt wird, und andererseits bröckelt der alte Kundenstamm.
Ich glaube, so etwas wie die Reihe yellow vom Christian A. Bachmann Verlag, die in Einzelstudien einen Überblick über die Comicforschung liefern will, wird derzeit vom Markt besser angenommen. Denn da gibt es keine Verpflichtung, sämtliche Bände kaufen zu müssen.
Das Lexikon der Comics hat die Veränderungen der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Comics in den letzten zwanzig Jahren begleitet, vollständig ist es nicht. Möglicherweise finden die heimatlosen Themen anderswo einen runden Abschluß, denn die Forscherinnen und Forscher sind ja nicht aus der Welt.
Servalan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 16:50   #17  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 3.143
Schade.
Ich bin seit der ersten lieferung dabei und habe sehr viele Informationen gefunden. Auch wenn viele Beiträge dem (selbst vorgegeben) wissenschaftlichen Anspruch, z.B. bei der Recherche, nicht genügten, waren die Inhalte für meinen Bedarf ausreichend.

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 17:00   #18  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.135
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
vollständig ist es nicht.
Das will und kann eine Loseblattsammlung auch nicht sein. Trotzdem ist dies wohl weltweit das umfangreichste Lexikon der Comics. Der Nutzwert steht allerdings in keinem Verhältnis zum (finanziellen) Aufwand.

eckrt
eck@rt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 17:02   #19  
eck@rt
Moderator Deutsche Comicforschung
 
Benutzerbild von eck@rt
 
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.135
Zitat:
Zitat von Servalan Beitrag anzeigen
Das Lexikon der Comics hat die Veränderungen der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Comics in den letzten zwanzig Jahren begleitet
Das heißt leider gar nichts, oder doch etwa nicht?

eckrt
eck@rt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 15:39   #20  
Ringmeister
Moderator Preisfindung
 
Benutzerbild von Ringmeister
 
Ort: Reutlingen
Beiträge: 3.143
Eine Anfrage von mir an den herausgebenden Corian-Verlag erbrachte folgende Antwort:

"...die 76. Ergänzungslieferung des LEXIKON DER COMICS befindet sich gerade im Druck und wird Ende nächster Woche ausgeliefert. Über die Einstellung des Werkes ist noch nicht endgültig entschieden. Wir werden alle Abonnenten davon unterrichten, wenn es nicht weitergehen sollte.
Mit freundlichen Grüßen
CORIAN-VERLAG Heinrich Wimmer"

Also vielleicht geht es doch noch weiter...

Wenn man weiß, wo man ist, kann man sein, wo man will... (alter Fliegerspruch)
Ringmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 11:52   #21  
Hinnerk
Moderator Index-Forum
 
Benutzerbild von Hinnerk
 
Ort: St. Pauli
Beiträge: 12.055
Und? Wie gings weiter?
Hinnerk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 12:01   #22  
underduck
Moderator CGN
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 57.654
Habe eben mit Heinrich Wimmer geprochen. Das Projekt "Lexikon der Comics" wurde eingestellt.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 12:37   #23  
74basti
Moderator Sekundärliteratur
 
Benutzerbild von 74basti
 
Ort: Höxter
Beiträge: 7.125
Die Internetseite ist noch auf dem alten Stand:
http://www.corian-verlag.de/loseblat...4dc92ed0d8bc2a

"Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer" - Francisco de Goya 1799
74basti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 12:51   #24  
underduck
Moderator CGN
 
Benutzerbild von underduck
 
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 57.654
Es gibt ja auch noch andere Projkte vom Corian Verlag als das Comicthema.

Er wird mich auch ansprechen, ob er die "Restbestände" über den CMP anbieten möchte. Dafür müsste das Werk aber erst einmal im Guide gelistet sein.

Warten wir ab, was passiert.
underduck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Neues Thema erstellen Antwort

Zurück   Comic Guide NET > Öffentliche Foren > Sonstiges > Comics allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright: www.comicguide.net